Project Description

Wandern

Direkt von der Alp weg führen Wanderwege in alle Himmelsrichtungen. Die Möglichkeiten sind vielfältig und hängen allein von Deinen Wünschen und Deiner Kondition ab. Seeumrundung und Spaziergang, Ruinenwanderung und spannende Reise in die Vergangenheit, oder vielleicht gleich einen klassischen Fernwanderweg der Wandertrilogie Allgäu über die Panoramalogen und Gipfelwelten. Du entscheidest, nach Tagesform und Laune, ob gemächlich oder hochalpin. Tipps:

www.allgaeu.de/wandern

KOMOOT ROUTENPLANER

Loading...

Loading...

Schwimmen in den Naturseen

In nur 2 Minuten erreichen Gäste den SCHLOSSANGER Weiher mit seinem angenehm weichen Moorwasser! Zudem in der näheren Umgebung und abseits vom Tourismus: Der Kögelweiher und der Allatsee, oberhalb des Weissensees. Der Allatsee ist Teil zahlreicher Legenden, garantiert bei seiner großen Tiefe immer kühl-frisches Wasser und dient neuerdings als Hintergrund zahlreicher Allgäu-Krimis ... Wer es königlich-historisch mag, badet im Alpsee oder im Schwansee mit Blick auf die Ludwigs Schlösser mit dem Tegelberg im Hintergrund.

Klettergarten und Bogenschießen

Im Waldseilgarten Höllschlucht in Pfronten-Kappel balancierst Du über schmale Seile und spürst immer gut gesichert die Höhe im ganzen Körper ... noch ein Schritt und Du erreichst das nächste Podest: cool, geschafft! 11 Parcours mit über 100 abwechslungsreichen Aufgaben warten auf Dich. Das Waldseilgarten bietet zudem eine weitere Herausforderung beim Bogenschießen auf 3D-Ziele: Dein Blick gleitet den Pfeil entlang, visiert das Ziel. Du spürst die Spannung in Deinen Muskeln, im Bogen. Stille ... und Du lässt los. Bist Du bereit?

Anreisezeit ab SCHLOSSANGER: 12 Minuten
Im Winter ist der Waldseilgarten geschlossen. Er eröffnet in der Regel zu Ostern, die Saison geht dann bis zum Ende der Bayerischen Herbstferien.
KönigsCard Erlebnis: 3 Stunden klettern sind kostenfrei enthalten (pro Tag & pro Person).
Waldseilgarten Höllschlucht
Bürgermeister-Franz-Keller-Straße
87459 Pfronten-Kappel

www.waldseilgarten-hoellschlucht.de

Loading...

Skifahren

Im Wintersportort Pfronten finden Skifahrer und Snowboarder in 3 Skigebieten ihr Pistenglück: im Skizentrum Pfronten-Steinach, auf der Hochalpe am Breitenberg und dem Sonnenlift in Pfronten-Röfleuten. Insgesamt 13 Seilbahn- und Liftanlagen mit über 20 Pistenkilometern sowie ein großer Fun Park bieten kurzweiligen Winterspaß. Wer dann noch nicht genug hat, der geht zum Nachtskilauf auf einer der längsten Flutlichtpisten im Allgäu oder zum Après Ski in eine der gemütlichen Berghütten.

Die Skiregion Allgäu ist mit rund 500 Pistenkilometern Deutschlands größtes Skigebiet, familiär und vielseitig, und bietet für Anfänger und Fortgeschrittene die richtige Piste: In wenigen Minuten erreichbar ist das Tannheimertal, Nesselwang oder Höfen bei Reutte, wo der Hahnenkamm zum Pistenzauber einlädt.
Skikurse für Anfänger und Wiedereinsteiger bietet die Skischule Pfronten.
Anreisezeit ab SCHLOSSANGER: 13 Minuten
Geöffnet je nach Wetter- und Schneelage.

KönigsCard Erlebnis: Ab zwei Übernachtungen ist ein 3-Stunden-Skipass enthalten (pro Tag).
Skizentrum Pfronten-Steinach
Krokusweg 2
87459 Pfronten

www.skizentrum.pfronten.de

Naturrodelbahn

Das Gesicht mit Schnee überzuckert, Eisklümpchen in den Haaren und Fahrtwind im Gesicht – so fühlt sich die längste Natur-Rodelbahn des Allgäus an. Kleine und große Schlitten-Fans nutzen die Breitenbergbahn und die kurze Fahrt mit dem Vierer-Sessellift auf 1.677m. Bevor es auf Kufen bergab geht, laden die Hochalp-Hütte und das Berghaus Allgäu auf ihre Sonnenterrassen ein.

Der spektakuläre Weitblick in das Pfrontener Tal wird nur noch durch das Rundumpanorama vom Gipfel des Breitenbergs übertroffen, der von hier in einer halbstündigen Winterwanderung erreicht werden kann. Als Belohnung warten neben den umliegenden Gipfel der Allgäuer und Tiroler Alpen auch eine deftige Brotzeit in der Ostlerhütte.

Ab der Bergstation des Sessellifts heißt es Start frei für die gigantische, 6,5 Kilometer lange Rodel-Abfahrt – ein berauschender Genuss der ganz besonderen Art. Zurück im Tal bringt ein Bus die Rodler dann samt Schlitten wieder zur Talstation der Breitenbergbahn zurück.

Anreisezeit ab SCHLOSSANGER: 13 Minuten
Geöffnet ab 20. Dezember bis Ende März, 9.00 bis 16.00 Uhr (bei entsprechender Schneelage). Abschaltungen bei Schlechtwetter möglich (Sturm, Regen). Revisionszeiten je nach Schneelage und Wintersportbedingungen.

KönigsCard Erlebnis: Eine Rodelkarte inklusive (pro Tag).

Naturrodelbahn
Breitenberg Talstation
Tiroler Straße 176
87459 Pfronten

www.breitenbergbahn.de/winter.html

Webcam

Pferdeschlitten

Mit zwei PS durchs Pfrontner Tal! Die Winterlandschaft zieht vorbei, die Pferde schnauben und dampfen, und Du genießt in der warmen Wolldecke eingehüllt die entspannte Fahrt. Ob eine Stunde Fahrt mit einem Picknick Break oder die Tour zum Kögelweiher mit Einkehr im Kögelhof: beides hat seinen Charme. Gerne organisieren wir den Fahrplan!

Königsschlösser

Weltberühmt: die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Beide Schlösser sind nur wenige Kilometer vom Stadtkern Füssens entfernt und locken jährlich über 1,5 Million Besucher an. Schon im Sommer ist der Schlossbesuch ein Highlight, im Winter nochmal ein ganz besonderes Erlebnis. Die Auffahrt zum Schloss Neuschwanstein mit der Pferdekutsche ist der beste Tipp für Romantiker. Schloss Hohenschwangau erreichen unsere Gäste ebenso in weniger als einer halben Stunde. Dort lässt auch das Museum der Bayerischen Könige die Geschichte der Wittelsbacher hautnah erleben.

Schloss Neuschwanstein

Anreisezeit ab SCHLOSSANGER: 25 Minuten
ganzjährig geöffnet

Ticket-Center Hohenschwangau
Alpseestrasse 12
87645 Hohenschwangau

www.neuschwanstein.de

Schloss Hohenschwangau

Anreisezeit ab SCHLOSSANGER: 25 Minuten
ganzjährig geöffnet

Ticket-Center Hohenschwangau
Alpseestrasse 12
87645 Hohenschwangau

www.hohenschwangau.de

Zugspitze

Die Zugspitze ist mit 2.962 m der höchste Berg Deutschlands und einer der Parade- Aussichtsberge der Alpen. Bei gutem Wetter genießt man den 4-Länder-Fernblick in die Zwei- und Dreitausender – und den einzigen Viertausender der Ostalpen.

Direkt auf den Gipfel gelangt man von Ehrwald aus mit der Tiroler Zugspitzbahn. Bereits die Auffahrt in den 100-Personen fassenden Panorama-Kabinen ist ein Erlebnis. Nahezu lautlos gleitet man den Berg empor und überwindet dabei einen Höhenunterschied von 1.725 m in nur 10 Minuten.

Wer die winterliche Fernsicht auch beim Skifahren genießen möchte, ist auf dem Zugspitzplatt besonders gut aufgehoben. Die Höhe und der Gletscher garantieren für Schneesicherheit während der gesamten Wintersaison.

Auch von Garmisch-Partenkirchen gelangst Du auf die Zugspitze: entweder, indem man erst die Bahn nimmt, oder direkt vom Eibsee mit der 2018 neu in Betrieb genommenen Zugspitzbahn.

Anreisezeit Ehrwald ab SCHLOSSANGER: 51 Minuten
Ganzjährig geöffnet, die Bahnen nach oben fahren zu unterschiedlichen Zeiten. Achtung bzgl. der Revisionszeiten!

Tiroler Zugspitzbahn
Obermoos 1
6632 Ehrwald
Österreich

www.zugspitze.at

Anreisezeit Garmisch-Partenkirchen ab SCHLOSSANGER: 1 STUNDE 6 Minuten
Seilbahn Zugspitze
Am Eibsee 6
82491 Grainau

www.zugspitze.de

Sommerrodelbahn Alpspitze

Die längste Sommerrodelbahn im Allgäu steht in Nesselwang und ist nur einen Katzensprung vom SCHLOSSANGER entfernt. Sie gilt als eine der schönsten und besten Rodelbahnen in den Alpen, ist einen Kilometer lang und bietet 13 Kurven, 2 Jumps und sogar einen Tunnel.

Gefahren werden kann auf Einzel- oder Doppelsitzen: damit können auch kleinere Kinder ab drei Jahren zusammen mit einem Erwachsenen gefahrfrei den Spaß für die ganze Familie genießen.

Den Startplatz der Bahn erreichst Du zu Fuß oder gemütlich mit dem Sessellift oder mit der Kombibahn bis zur Mittelstation: Von dort dauert der Fußweg ca. 15 Minuten bergab. Zuvor kannst Du einen kleinen Stopp mit Kaffee und Brotzeit in der Enzianstube einlegen oder mit den Kindern bei den Tieren der Streichelwiese vorbeischauen.
Anreisezeit ab SCHLOSSANGER: 17 Minuten
Geöffnet im Sommer, zumeist ab Ostern nach der Revision der Bergbahnen
KönigsCard Erlebnis: Eine Rodelfahrt mit Auffahrt (pro Tag)

Sommerrodelbahn der Alpspitzbahn
Alpspitzweg 5
87484 Nesselwang

www.nesselwang.de/sommerrodelbahn.html