Newsletter
21. Mrz 2015

Knigge Schule

4 Sterne Superior Wellnesshotel & Berghotel im Allgäu

Knigge Schule mit Genuss

Die Lehrer Peter John und Herr Kiesewetter mit seiner Frau sind die Initiatoren auf der Seite des Gymnasiums Hohenschwangau. Es ist mir ein persönliches großes Anliegen, den Schüler der Abschlussklasse ein Stück des wahren Lebens zu vermitteln. Sicherlich genießen die Schüler eine ausgezeichnete theoretische Ausbildung, von wichtigen Verhaltensregeln und Etikette im Berufs und Privatleben ist dies allerdings sehr weit entfernt. Der Freiherr von Knigge und seine Aufzeichnungen sind aus meiner Sicht so aktuell wie noch nie. Das ehrliche und wertschätzende Miteinander gehört zu den Werten die jedem Menschen wichtig sein sollten.

Der Abend begann mit dem Treffen in der Kaminstube des Wellnesshotel im Allgäu, zum Aperitif mit Löffelhappen, dem dann eine dreißig minütige Einführung folgte. Die Schüler waren überrascht in wieviel verschiedenen Lebenslagen Knigge Regeln bestehen und sinnvoll sind.

Ich legte des Fokus auf die Thematik Einladung, Kleiderordnung, Empfang, Regeln am Tisch und an der Tafel. Die Exkurse zum Thema Wein und Glas wurden besonders aufmerksam wahr genommen. Zwischen den Vorträgen wurden vier Gänge und die korrespondierenden Weine serviert. Dadurch war der Abend vor allem auch vom Genuss geprägt. Es war wirklich kein Monolg, vielmehr darf ich ein großes Lob aussprechen. Die Schüler und Lehrer ware sehr interessiert, aufmerksam, diskussionsfreudig und wir haben festgestellt:

Die Jugend isst viel besser als ihr Ruf und auch die Lehrer hatten in kinggetechnischer Hinsicht Nachholbedarf!

Es hat wirklich Spaß gemacht, der Abend ging noch relativ lang da die Schüler auch noch Zeit haben sollten, das Gehörte im eigenen Kreis zu reflektieren. Final darf ich sagen: Es wird ein Wiedersehen geben und wir wünschen uns, dass der ein oder andere sich in bestimmten Situationen an den Abend und gewisse Regeln erinnert und anwenden kann.

Bis bald auf der Alp