Newsletter
22. Mai 2020

Das Rezept zur weissen Spargelsuppe mit Spargelragout

4 Sterne Superior Wellnesshotel & Berghotel im Allgäu

Das Rezept zur weissen Spargelsuppe mit Spargelragout Das Frühlingsgemüse

SPARGELKREMSUPPE MIT SPARGELSTÜCKEN

40 g Butter
60 g Zwiebel, gewürfelt
60 g Mehl
1 l Spargelfond
1/8 l Weißwein
2 Eigelbe
200 ml flüssige Sahne

4 Stangen Spargel
1 Bund Kerbel

Für die Suppe die Zwiebelwürfel in der Butter glasig dünsten, das Mehl beigeben und glatt rühren. Erst den kalten Spargelfond, danach den Weißwein zügig zur Mehlschwitze geben. 15 Minuten auskochen lassen, abschmecken und durch ein Sieb abpassieren.

Spargel in 1 cm lange Stücke schneiden. Spargelstückchen in Butter kurz anschwenken und in Porzellanschiffchen füllen und mit Kerbelblättchen garnieren.

Vor dem Servieren der Suppe das Eigelb mit Sahne glatt rühren und der kochenden Suppe beigeben. Sofort vom Herd ziehen und nun nicht mehr kochen lassen, damit das Eigelb nicht ausflockt. In vorgewärmte Suppentasse füllen, mit geschlagener Sahne und Brotwürfelchen garnieren.

UND DER TIPP DER PROFI KÖCHIN

Ein Spargelfond, in dem Spargel ausgekocht wurde, verdient, dass man eine Spargelsuppe aus ihm kocht! Deshalb sollte man immer darauf achten, dass das Wasser nicht zu salzig wird, sondern fein abschmecken.
Eine Spargelsuppe eignet sich auch zum Einfrieren, jedoch sollte dann auf das Eigelb verzichtet werden; dieses sollte immer erst vor dem Servieren eingerührt werden. Je nach Geschmack darf das Ei auch ganz weggelassen werden.

Ich habe Spargelsuppe schon auf viele verschiedene Arten ausprobiert, und sie ist und bleibt die einzige Suppe, die ich noch mit Mehl koche – anders schmeckt sie nicht so gut!

Wir wünschen schon jetzt viel Freude beim Nachkochen und Guten Appetit. Eure Bärbel